Betrug in Orange – Revolution in der Ukraine

Zitat

Sie glauben, die russischen Separatisten hätten im Jahr 2013 / 2014 in der Ukraine eine Revolution angezettelt? Oder die gekauften Friedenskämpfer auf dem Maidan? Weit gefehlt. Bereits über ein Jahrzehnt zuvor hat die westliche Wertegemeinschaft unter führung unserer Bündnisbrüder in den USA die Revolution in der Ukraine betrieben. Wenn Sie die Warheit wissen wollen, verlassen Sie sich unter gar keinen Umständen auf die Medien der westlichen Wertegemeinschaft. „Die Presse lügt“ ist keine wirklich neue Behauptung, die sich PEGIDA auf die Fahne schreiben darf, auch wenn die Behauptung natürlich stimmt.

Es ist Zeit über die Pressefreiheit nachzudenken, die derzeit wohl eher als Pressefrechheit zu bezeichnen ist. Und denken wir auch gleich über die Werte der westlichen Wertegemeinschaft nach. Vielleicht sind „die Guten“ ja doch in Russland zu suchen?

Wenn Sie diesen Beitrag (siehe unten) der schon damals nicht dem Mainstream folgenden „Unabhängigen Nachrichten“ lesen, werden Sie erstaunliche Parallenen zur Situation 2014 / 2015 feststellen.

Hier wird auch eine Frau Körbel erwähnt, die sich später Madeleine Albright nannte und Außenministerin der USA war während des ersten Golfkriegs gegen den bösen Diktator Saddam Hussein, von dem wir inzwischen wissen, dass er weit weniger Menschen auf dem Gewissen als jeder US-Präsident zu verantworten hat – niemand hat sich z.B. bisher die Mühe gemacht, George W. Bush aufzuhängen. Raten Sie bitte auch, welche Religionszugehörigeit Frau Körbel hatte – nur zur Vervollständigung des Bildes.

Schon damals schrieb diese Zeitschrift: „…den USA geht es einzig und allein darum, die Ukraine aus dem Einlußbereich Rußlands herauszubrechen und der NATO einzuverleiben“. Genau das ist es, was jetzt erneut versucht wird.

Betrug-in-Orange_Revulotion-in-der-Ukraine

Kartoon von einer auf öffentlichen Druck geschlossenen Webseite (ballz.de):

Get Adobe Flash player

Klicken Sie auf das Wort „START“ in der Grafik, um die Flash-Animation abzuspielen.