TITANIC erklärt das Web 2.0 – Heute: Twitter

TITANIC erklärt das Web 2.0

Heute: Twitter

1. Was kann es?

Leser schneller und kompakter langweilen als jede SMS (statt 160 Zeichen sind nur 140 erlaubt).

2. Was soll es?

* Mit neuer Langeweile alte Langweile vertreiben

* Kids von Handfeuerwaffen fernhalten

* Die Twitter-Erfinder steinreich machen

3. Wer macht mit?

* Feuilletonredakteure, deren Zeitungsverlag 60% ihrer Seiten gekürzt hat

* von sich selbst gelangweilte Dauerpraktikanten

* Hausfrauen mit zu viel Tagesfreizeit und wenig Kunden

4. Wer macht nicht mit?

Häufig entpuppen sich prominente Twitter-Namen gar nicht als die echten Promis (etwa Harald Schmidt, Hotte Köhler, Lilo Pulver, Lenin und Garfield).

5. Soll ich auch mitmachen?

Unter uns: Wenn Sie Zeit haben, diesen Quatsch zu lesen, haben Sie auch genug davon für Twitter.

Quelle: Titanic – das endgültige Satiremagazin